Cumo Mori Roversi Architetti

„Cumo Mori Roversi Architetti” ist ein von Giulio Cumo, Massimo Mori und Silvia Cumo gegründetes Architekturbüro, das heute von Alessandro Mori und Rossella Roversi geleitet wird.

Das Studio ist in den Bereichen Restaurierung, Neubauten auch für spezifische Zwecke, Renovierung, Planung von Innen- und Außenbereichen sowie Einrichtung tätig. Es zeichnet sich durch einen hohen Grad der Kontrolle in allen Projektphasen aus, sowie durch die effiziente Koordinierung aller Arbeiten, die Überwachung der einzelnen, in disziplinübergreifenden Projekten zum Tragen kommenden Fachkompetenzen, den ausgedehnten Einsatz innovativer Technologien und die Sorgfalt in allen baulichen, architektonischen und strukturellen Details auch historischer Baukontexte.

Die verschiedenen, auch im universitären Umfeld erworbenen Erfahrungen der Partner fließen in Projekte ein, in denen die Innovation ebenso wie der Einsatz und die Valorisierung verschiedener Bautechniken sowie traditionelle Bauweisen maßgeblich zur Geltung kommen. Eingehende Studien und die stetige Weiterentwicklung der planerischen Tätigkeit zielen heute insbesondere darauf ab, Gebäude mit hoher Energieeffizienz zu gewährleisten und die Restaurierungstechniken zu verfeinern.

Eine der jüngst veröffentlichten Arbeiten betrifft die Restaurierung mit Ausbau des Glockenturms der ehemaligen Kathedrale Santa Colomba. Dieses Projekt war Sieger einer Ausschreibung für junge Architekten und wurde auf der Architektur-Triennale Mailand 2011 ausgestellt. Des weiteren der Bau des Geschäftssitzes der Banca Malatestiana, und die wissenschaftliche Restaurierung des Palazzo Agolanti-Pedrocca in Rimini mitsamt eines darin verbauten Abschnitts der romanischen Stadtmauer.

Cumo Mori Roversi Architetti
Via G. Verdi, 11 - 47921, Rimini (RN), Italien
Tel: 0541 23604
[email protected]

Scrigno Ops! Steigern Sie Ihre Browser-Fenster für eine optimale Anzeige der Website.